Sauna im Sommer – schwitzen mal anders

, , , , ,

Textil-Sauna, Sommer-Sauna: Schwitzen mal anders
Die kleinen Fluchten. Das Ausbrechen aus den Routinen. Weg von dem, was man immer macht und weg von dem, was alle tun. Auch das kann Wellness sein, quasi durch das kleine Spüren der Freiheit.

Ausblick von der Trauminsel im Royal Day Spa

Sauna im Sommer – Auszeit in der Therme Erding

[Werbung] Beim Spazierengehen mal einen anderen Weg nehmen als die übliche Runde. Den Wecker mal zehn Minuten früher stellen als gewöhnlich, um in eben jenen zehn Minuten eine Tasse Tee ganz still und ganz bewusst zu trinken. Oder wie wär’s mit dieser Idee hier: Sauna im Sommer und/oder Sauna mit Bekleidung? Zum Beispiel in der Therme Erding mit ihrer großen Vielfalt.

Auszeit in der Therme Erding

Entspannt, weil antizyklisch

Mag sein, Du hältst mich jetzt für ein wenig schräg. Dann sag ich andersrum: Macht mir nix. Und ich komme mir ein bissl vor wie die Menschen, die antizyklisch Auto fahren und deshalb nie im Stau stehen. Denn logisch ist: Die meisten Leute gehen dann in die Sauna, wenn’s draußen greislig kalt ist. Weshalb man dann logischerweise im Herbst und Winter dort relativ viele Menschen trifft. Und wenn man nicht grad FKK-Anhänger ist… Naja… Insofern finde ich die wärmere Jahreszeit grad für Sauna-Einsteiger eine spannende Möglichkeit.

Waldsauna gefällig?

Sauna geht nicht nur nackt

Apropos „Einsteiger“… Die finden in einer Textil-Sauna eine entspannte Umgebung, um diesen Bereich der Wellness kennenzulernen. Die Therme Erding, gelegen etwa eine halbe Auto-Stunde vor den Toren Münchens, bietet zum Beispiel drei Textil-Saunen in ihrer VitalOase. Noch nie gehört? Dann geht’s Dir ähnlich wie mir früher. Sauna war auch für mich lang mit Nacktheit verknüpft – und das, was die Textil-Sauna ausmacht, ist gerade die Tatsache, dass man dort Badebekleidung trägt…

Die Scheu der Mitteleuropäer

Bekleidung: Klingt auf der einen Seite widersinnig für einen Raum, in dem man zwingend ins Schwitzen kommt. Auf der anderen Seite: Das Schwitzen ist ja nicht der einzige Eindruck, den man so mitnimmt aus einer Sauna. Ich kenne zum Beispiel eine ganze Reihe von Leuten, die sich vor anderen Menschen ungern im Adams-(oder Eva-)Kostüm zeigen. Einfach, weil das in Mitteleuropa so zum guten Ton und zur Erziehung gehört. Und weil die klassisch-finnische Sauna in Deutschland kein althergebrachtes Kulturgut ist…

Keine Bedenken wegen anderer Gäste

Insofern eine völlig entspannte Vorstellung: In Badehose, Bikini oder Badeanzug in einer der Erdinger Textil-Saunen sitzen – und zwar so, wie es mir bequem ist, ohne sich fragen zu müssen, welcher andere Sauna-Gast jetzt vielleicht in welcher Blickrichtung zu mir sitzt. Und wenn man dann als Einsteiger auf den Geschmack gekommen ist, wenn man die wohltuende Wirkung der Wärme kennengelernt hat und langsam die mitteleuropäische Scheu ablegt: Dann gibt’s genug andere – textilfreie – Möglichkeiten zum Durchprobieren. Denn zur Erdinger VitalTherme gehören allein 26 Saunen. Reiche Vielfalt von der Kelten-Thron-Sauna über die Geysirhöhle bis hin zur Backstube: Das ist eine kleine Auswahl aus dem Angebot der größten Therme der Welt.

Die Südsee liegt mitten in Bayern

Übrigens, wenn wir schon über die Größe und die Auswahl reden: Zur Therme Erding gehören nicht nur die Saunen und der Spa-Bereich. Wer in der warmen Jahreszeit hier die Sonne genießen will, der kann das im großen Außen-Areal tun – oder sogar in dem Bereich, der eigentlich im Innenraum liegt, aber dank des riesigen Cabrio-Dachs auch zur Frischluft-Zone werden kann.

Dann stehen die Südsee-Palmen der Thermen-Landschaft auf einmal frei unter dem weiß-blauen, bayerischen Himmel. Auch ungewohnt – und noch so eine kleine Flucht aus dem Alltag…

Weitere Informationen:

Therme Erding
Thermenallee 1
85435 Erding
Tel: 08122 – 550 -0

Dieser Artikel ist finanziell unterstützt durch die Therme Erding. Meine Meinung bleibt davon unbeeinflusst.

Sauna im Sommer – Genuss in der Therme Erding

Bitte bewerte diesen Artikel:
    [Gesamt: 2 | Durchschnitt: 4]
3 Kommentare
  1. Uli says:

    Tatsächlich: Das find ich auch – Sauna geht zu jeder Jahreszeit… Textilsauna hab ich allerdings noch nie ausprobiert…

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Sauna im Sommer – schwitzen mal anders […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.