Kurios, einzigartig und ungewöhnlich Übernachten

, , , ,
Ungewöhnlich Übernachten im alten Wasserturm

kurios, einzigartig und außergewöhnlich Übernachten in Deutschland kein Problem. Vielmehr stellt sich hier die Qual der Wahl für ein absolut unvergessliches Urlaubserlebnis.

Auf meinen vielen Reisen durfte ich schon so manch ungewöhnliche Art der Übernachtung erleben. Grund genug, mir über dieses Thema intensive Gedanken zu machen und kuriosen Übernachtungen eine komplett eigene Rubrik zu widmen.

Ungewöhnlich Übernachten im alten Wasserturm

Liebesnest im alten Wasserturm

Zugegeben mit meinem klassischen Wellnessthema, was ihr aus den Berichten über Wellnesshotels und Wohlfühl-Destinationen sonst von mir kennt, steht es nicht in direktem Zusammenhang. Doch wer sagt, Wellness ist nur die klassische Massage und wohlfühlen kann man sich nur im Spa?
Viele außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten bieten neben ihrem ganz eigenen Charme, einen extrem hohen Wellnessfaktor.
Beispiel gefällig? Dann folgt mir einfach in einen alten Wasserturm, der 26 m hoch über dem Scharmützelsee thront.

Lust auf ein absolut unvergessliches Urlaubserlebnis?

Gemeinsam mit meiner lieben Reiseblogger-Kollegin Tanja von Spaness ist die Idee, zu diesem Projekt entstanden, eine interaktive Karte anzulegen. Da wir fest davon überzeugt sind, dass sich ganz viel Wellnessfaktor in solche „Ungewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeiten in Deutschland“ und dem angrenzenden Ausland befindet, möchten wir diese Idee gerne intensiver ausweiten.

 

Gesucht werden für „Ungewöhnliche Übernachtungen“

Dazu suchen wir einerseits Blogger, die Lust haben ihre kuriosen Übernachtungen auf dieser Karte mit einzubringen.
Schickt uns eure ungewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeiten, Schlafmöglichkeiten und Herbergen.
Also immer her mit den Links, liebe Kollegen, wir fügen gerne alles in die Karte ein.

Andererseits freuen wir uns aber auch über neue Kooperationspartner mit interessanten Übernachtungsangeboten.
In der Karte findet ihr sicherlich schon einiges an skurrilen und kuriosen Unterkünften. Doch das sind ganz sicher nicht alle. Bestimmt gibt es noch einige Geheimtipps, von denen wir auch noch nichts gehört oder gelesen haben.

Schlafen bei Schafen im Schäferwagen im Seeland Oder Spree Brandenburg

Schlafen bei Schafen im Schäferwagen

 

Was ist eine skurrile Übernachtung?

Das darf jeder für sich selbst definieren. Einige Anregungen aber liefere ich gerne.

 

Ungewöhnliche Übernachtung – romantisches Liebesnest

Mein Traum im Turm sorgte für Entspannung, Entschleunigung, Romantik und Besinnung. Und klar ist auch. Eine Übernachtung im alten Turm Bad Saarow, ist etwas ganz faszinierendes.

kurios Übernachten im alten Wasserturm Bad Saarow

Einzigartig, rund und Romantik pur

 

Ungewöhnliche Übernachtung – schweben im Baumwipfel

Live zu genießen ist dies beispielsweise in einem echten Baumhaus. Im Allgäu finden sich vier dieser Holzhäuschen, aufgehängt in der Krone alter Buchen.
Ob ihr deswegen allerdings „Baumkrank im Allgäu“ werden? Probiert es aus.

Genussreisetipps Baumhaus Allgäu

Genussreisetipps aus dem schwebenden Baumhaus im Allgäu

 

Ungewöhnlich Übernachten – Schlafen bei Schafen

Mitten im Feld, ein urig alter Schäferwagen. Hier im Oderbruch zählt der Minimalismus. Doch genau das macht den Charme von „Schlafen bei Schafen“ aus.

In Brandenburg außergewöhnlich Schlafen bei Schafen

Emil – nicht mit den Detektiven – sondern seinen Damen

Ungewöhnlich Übernachten – Almdorf mit Hüttenfeeling

Unweit des Biosphären Reservat Nockberge befindet sich Das Almdorf.  Hüttenfeeling mit genussvollem Luxus.

Ungewöhnlich Übernachten – Eisige Momente

Bietet die Zugspitzregion mit seinem Iglu-Dorf. Kuschelfaktor inklusive, wenn es heißt: „Winter Wellness Feeling im Igludorf auf der Zugspitze„.

Ungewöhnliche Übernachtung in Brandenburg, Schloss Neuhardenberg

Schön inmitten von Ruhe – das Schloss Neuhardenberg

 

Ungewöhnlich Übernachten – Fürstlich bis königlich

Wer träumt nicht davon: Einmal Prinzessin 🙂 denkbar wäre diese Geschichte bei einer Nacht im Schloss. Machbar, doch wenig plüschig und königlich, geht das im Schloss Neuhardenberg

 

Ungewöhnlich Übernachten – Hilfe piekst das?

Diese Frage kommt doch als erstes, wenn es um Schlafen in einem Heuhotel geht, oder? Bei einem Kurzurlaub auf Neuwerk lies es sich testen.

 

Ungewöhnlich Übernachten – Geistige Momente

Oder doch zumindest ruhige Momente erlebt man im Kloster. Hier spürt man wirklich „Kloster Auszeit fürs Ich

Sinnesreise Kloster

Kloster Seen im bayrischen Chiemgau

 

Es gibt viel mehr….

Doch es gibt sicher noch viel mehr ungewöhnliche, kuriose Übernachtungen. Was mir ganz spontan einfällt: ein Leuchtturm, ein altes Flugzeug, im Maisfeld, einer alten Betonröhre, im Weinfass oder auch ein Koffer.
Ideen gibt es sicher viele. Was ich in diesem Zusammenhang auch sehr spannend finde und es definitiv mit in diese Kategorie zählt, sind Übernachtungen in Themenhotels und Themensuiten.
Anders Übernachten, ich bin gespannt, was es hier noch so alles zu entdecken, kennenlernen und zu erleben gibt.

Jetzt seid Ihr dran. Eure Meinung, Anregung und ungewöhnliche Übernachtungsmöglichkeit ist gefragt. Gerne hier als Kommentar oder per Mail an Katja @ wellspa-Portal.de

Alternativ stehen hier außergewöhnlich Wellnessmomente…

Bitte bewerte diesen Artikel:
    [Gesamt: 2 | Durchschnitt: 5]
39 Kommentare
  1. Simone says:

    Hallo Katja,
    die Übernachtung auf dem Euromast in Rotterdam könnte mir schon gefallen, die Aussicht von da oben ist einfach wunderbar. Außerdem könnte ich sogar mit dem Fahrrad hin radeln 😉
    Ich hätte noch zwei andere besondere Übernachtungstipps für Holland und zwar in einem ehemaligen Gefängnis: http://www.nach-holland.de/nach-holland-blog/geprueft-und-getestet/253-eine-nacht-im-gefaengnis-het-arresthuis
    oder in einem Turm von Schloss Huis Bergh: http://www.nach-holland.de/nach-holland-blog/geprueft-und-getestet/399-uebernachten-im-turm-von-schloss-huis-bergh

    LG Simone

    Antworten
    • Katja Wegener says:

      Hallo Simone,
      ja, der Euromast hat wirklich Charme. Aber auch deine anderen Ideen finde ich super und werde sie umgehend in die Karte einbauen, es liest sich beides sehr ungewöhnlich.

      Danke und lG Katja

      Antworten
  2. Jessica says:

    Hallo Katja,
    wie ich es bereits gesagt habe, finde ich deine Idee mit den ungewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeiten grandios. Ich werde im nächsten Jahr auch mal ein paar hier im Ruhrpott testen.

    Liebe Grüße
    Jessica

    Antworten
    • Katja Wegener says:

      Hallo Jessica,
      das freut mich sehr, wenn wir mit dieser Idee inspirieren konnten. Auf deine Testergebnisse freue ich mich sehr und hoffe, die Karte wird immer weiter wachsen.

      Liebe Grüße
      Katja

      Antworten
  3. Anke says:

    Liebe Katja,

    So viele kuriose Übernachtungen habe ich in Europa noch nicht gemacht. Die Autobahnraststätte in Rumänien fällt ja eher (Gott sei Dank) aus dem Thema raus. Ich kann dir nur Namibia bieten, wenn’s mal so weit ist!

    LG Anke

    Antworten
    • Katja Wegener says:

      Liebe Anke,
      ich habe das berechtigte Gefühl, wir werden in Kürze wirklich die Regionen der ungewöhnlichen Übernachtungsstätten deutlich erweitern müssen. Denn das Thema hat offensichtlich wirklich Potential.

      LG Katja
      P.S. was aber was an der Rumänischen Autobahnraststätte???

      Antworten
  4. Stephie says:

    Oh wie schön. Das schaut ja mal richtig einladend ein. Ich mag es rund sehr gerne. Mich würden auch noch mehr diese Art von Unterkünften interessieren. Ich denke das Potenzial ist groß.

    Antworten
  5. Nicole von CioBerlin says:

    Liebe Katja,

    in Deutschland bin ich noch zu wenig „geurlaubt“, als das ich schon eine ungewöhnliche Übernachtung gehabt hätte. In der Schweiz hingegen habe im Stroh geschlafen, das finde ich ein sehr cooles Angebot. Wenn die Bauern ihre Kühe auf der Alm haben, dann werden die Ställe für Gäste freigegeben. In einem Glasiglu möchte ich mal in Lappland übernachten, um dann aus dem Bett heraus die Nordlichter zu sehen. Aber ein Baumhaus in Deutschland fände ich nicht weniger spektakulär. Vielleicht plane ich das für den nächsten Sommer mal ein:)

    Auf jeden Fall kann eine solch ungewöhnliche Übernachtung einem Urlaub einen ganz besonderen Touch geben.

    Liebe Grüße
    Nicole vom Reiseblog CicoBerlin

    Antworten
  6. Daniela says:

    Also von der Nacht im Wasserturm träume ich ja nun schon, seit ich deine Instagramfotos gesehen habe. In Deutschland kann ich noch von keiner abgefahrenen Übernachtung erzählen, oder zählt das Wintercampen im Zelt bei Minus Grad dazu?

    In Japan sieht die Sache schon ganz anders aus. Die scheinen das ungewöhnlich Übernachten erfunden zu haben: Kapselhotels, Lovehotels mit Themenbezug in schlossähnlichen Gebäuden oder Schlafen im Mangacafé…

    Liebe Grüße
    Daniela

    Antworten
    • Katja Wegener says:

      Liebe Daniela,
      hast du zu deinem Wintercamper einen Artikel geschrieben? Ich finde das zählt ganz sicher.
      Und sobald wir die Karte auf weltweite ungewöhnliche Übernachtungen ausweiten, kommt Japan sicher ganz nach oben.

      Liebe Grüße
      Katja

      Antworten
  7. Janet says:

    Hey Katja,
    ich glaube ich habe es schonmal erwähnt, aber ich finde diese Unterkunft einfach nur traumhaft. Solche außergewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeiten sind genau mein Ding!

    Antworten
  8. Simone says:

    Hi Katja, die Idee mit der Landkarte ist super! Für das neue Jahr plane ich mal wieder Wochenendtrips innerhalb von Deutschland und die Baumhäuser im Allgäu oder eine Übernachtung bei den Schafen hören sich super an. Und ich stimme mir dir überein, Wellness muss nicht immer eine Massage oder Kosmetikbehandlung sein. Einfach mal zur Ruhe kommen und in der Natur den Gedanken nachgehen ist für mich ebenfalls Entspannung. Freue mich viele der Tipps auszuprobieren 🙂
    Viele Grüße
    Simone

    Antworten
  9. Lynn says:

    Liebe Katja,

    Es ist wirklich unglaublich, wo man überall wohnen kann. Zum Beispiel der romantische Turm und der Schäferwagen haben mich total begeistert. Und das alles quasi um die Ecke 🙂

    Liebe Grüße,
    Lynn

    Antworten
    • Katja Wegener says:

      Hallo Sandra,
      es freut mich zu lesen, dass die Karte gefällt. So wird es sicher wesentlich übersichtlicher und einfacher für jeden, der eine ungewöhnliche Übernachtung sucht.
      Mal schauen, wann wir sie ausweiten.
      Viele Grüße
      Katja

      Antworten
  10. Katrin says:

    Sehr cool, aber in dem Wasserturm ist es bestimmt kalt, oder? Bei den hohen Decken :p Ich dachte kurz, dass ich mal Lust hätte auf ein Iglu-Dorf bzw. Eishotel, aber bei näherer Betrachtung macht mir ja bereits der Wasserturm Sorgen, von daher habe ich auf ein Eishotel vielleicht doch keine Lust 😉
    Ich selbst kann nur was aus den USA beisteuern, da haben wir in einer Cabin mitten im Monument Valley übernachtet und dem Sonnenaufgang vom eigenen Balkon aus zugeschaut, das war schon fett…

    LG, Katrin

    Antworten
    • Katja Wegener says:

      Hallo Katrin,
      ich kann dich beruhigen, kalt war es im Wasserturm überhaupt nicht. Er ist beheizt und der freischwebende Kamin sorgt zusätzlich, neben Wärme, auch für romantische Stimmung.

      Das Eishotel allerdings war auch nicht wirklich meins 🙂
      LG Katja

      Antworten
  11. Mario says:

    Hallo Katja,

    eine schöne Idee mit der Karte. Dazu beitragen können wir leider nichts, denn wir übernachten entweder klassisch in Hotel, Pension oder Gasthof. Viel, viel lieber übernachten wir natürlich im 5 Billion Star Hotel, also mit Zelt oder einfach im Schlafsack auf den Bergen. Da kann keine noch so außergewöhnliche Unterkunft mithalten, wenn du da liegst und hoch in die weite Ferne der Sterne schaust. Oder wenn du aufwachst und in den Tälern wabern die Wolken und am Horizont ist das erste Morgenrot erkennbar…

    Gruß Mario

    Antworten
  12. Anita says:

    Liebe Katja! Dieser Beitrag ist echt toll und total interessant. Meine außergewöhnlichste Übernachtung war bis jetzt in einem Zulu-Kral in Südafrika. In Europa ist mir da leider noch nicht nicht viel untergekommen 😉 Viele liebe Grüße, Anita

    Antworten
    • Katja Wegener says:

      Liebe Anita,
      danke für dein schönes Feedback.
      Besonders lustig finde ich gerade, irgendwie ist jeder Reiseblogger in der ganzen Welt unterwegs und Deutschland vergessen wir alle 🙂
      Zumindest ist das ein Resümee dieses ungewöhnlich Übernachten Projektes.
      Viele Grüße
      Katja

      Antworten
  13. Andersreisender says:

    Dankeschön für die Erwähnung meines Tipps in der Karte mit den ungewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeiten. Ja, ich mag es ungewöhnlich und auch „verrückt“ zu übernachten. Das ist für mich einfach „anders reisen“. 🙂

    Antworten
  14. Luisa says:

    Im alten Turm Bad Saarow würd ich vermutlich direkt einziehen wollen – das sieht einfach toll aus! Aber auch das Baumhaus würde mich reizen 🙂 In jedem Fall eine super interessanter Auswahl. Habe gerade überlegt aber leider kann ich nichts Ungewöhnliches dazu beitragen.
    Viele Grüße
    Luisa

    Antworten
  15. Nina says:

    Hi Katja, ich kann dir zwar kein außergewöhnliches Hotel empfehlen, aber ich war doch überrascht und begeistert, was für außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten es in Deutschland gibt. In so eine, Baumhaus würde ich auch gern mal schlafen, ist bestimmt urig und gemütlich, wenn man die Tiergeräusche hört.

    Lg, Nina

    Antworten
  16. Marion says:

    Liebe Katja,
    ich liebe solche ungewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeiten! Weltweit habe ich da schon ein paar tolle Locations erlebt, z.B. auf einer Kaffeefinca in Kolumbien, in einem Lehmhäuschen am Titicacasee, am Lagerfeuer in der Ägyptischen Wüste, in Schlössern in Irland und Schottland oder in schottischen Black Houses… Aber ich habe den Eindruck, dass die Übernachtungsmöglichkeiten auch in Deutschland zunehmend kreativer und außergewöhnlicher werden. Diesen Frühsommer habe ich in der Nähe von Potsdam in einem Weinfass übernachtet. Der Blogpost dazu folgt demnächst 😉
    Liebe Grüße,
    Marion

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.