Wellness Waldreise ins Waldviertel

, , , , , ,

Irgendwo im Nirgendwo oder besser gesagt – genussvolle Auszeit mit entspanntem Luxus im Wald. Kennt ihr die Schwarz Alm bei Zwettl im Wellness Waldviertel? Nein? Dann wird es aber Zeit, kommt mit auf Waldreise.

[Werbung] Ich plane ausnahmsweise einmal – nichts. Mein Ziel sind einfach nur entspannt, schöne Tage in einer Region, die ich eigentlich nur im Nebel kenne. Das Waldviertel. Österreichs nord-östlichste Ecke die für mich für waldig, ruhig, friedlich und unglaublich kreativ ist. Genau wie auch das Landgut Schwarz Alm bei Zwettl.

Waldreise mit Auszeit

Die neue Waldviertler Gastlichkeit – Österreich – Waldviertel – Wellness –  Schwarz Alm Zwettl

Landgut & Spa Schwarz Alm Zwettl

  • Ruheoase umgeben von #Wald
  • #Ruhe, Regeneration und Loslassen
  • #Kreativ in Sachen Spa
  • Bier im Spa?
  • Apropos #friedlich Schlafen

In weitestgehend unberührter Natur fanden schon vor über 100 Jahren die Sommerfrischler hier auf diesem Plateau eine kleine Almhütte – die Schwarzalm.
Vorstellen kann ich mir das noch heute, denn an der Umgebung mit seiner unvergleichlich ruhigen Lage auf der großen Waldlichtung, hat sich scheinbar nichts verändert.

Ruheoase umgeben von #Wald

Schon bei der Anfahrt, durch Felder, Wiesen und Wald, wird mir schnell bewusst – ich bin auf dem Weg in eine Ruheoase. Eingebettet in Wald, umgeben von großartiger Natur und vielen kleinen, versteckten Ausflugszielen, die ihresgleichen suchen, liegt das Hotel und Spa Schwarz Alm Zwettl.
Ich mag die warmen, erdigen Farben, die mich bereits in der Lobby empfangen. Natürlichkeit und trotzdem mit ganz viel Freiraum und echter Freundlichkeit spüre ich hier überall. Ein Gefühl, dass auch die Gastgeber vermitteln. Jeder Mitarbeiter hat ein Lächeln auf den Lippen und Service wird hier groß geschrieben. So wird flux der bereits innen gedeckte Tisch nach draußen verlagert. Rundet doch das großartige Wetter jedes kulinarische Highlight aus der neuen Waldviertler Küche, genossen auf der großen Terrasse genießen ab.
Übrigens, hättest du gewusst, was typische Gerichte für das Waldviertel sind?
Der Feinkostladen der Region hat einiges zu bieten. Mohn, Karpfen, Kartoffeln, Wild und Bier. In der Schwarz Alm werden diese Grundprodukte kombiniert, neu interpretiert und mit viel Inspiration serviert. Köstlich.
Mein persönlicher Favorit – die leckeren Nachspeisen mit Mohn.

Ohne Worte…köstlich

#Ruhe, Regeneration und Loslassen

2015/2016 wurde der AlmSpa erweitert und umgebaut. Auf zwei Ebenen geben die großen Fensterfronten den ungehinderten Ausblick in die Waldviertler Natur frei.
Neben Sole Grotte, Aroma Dampfbad, Bio- und Finnischer Sauna sorgen große Ruheräume für viel Platz.
Einzig die Wärme stellt für mich ein kleines Fragezeichen dar. Denn scheinende Sonne heizt die Ecken in denen man sich entspannt hinlegen kann, ganz schön auf. Doch wahrscheinlich werden alle Gäste diese Momente eh draußen im herrlichen Garten rund um das 350 m² große, erfrischende Schwimm-Biotop verbringen. So wie auch ich, auf der sonnigen Liegewiese.
Und sollte das Wetter doch nicht so ganz outdoortauglich sein, freut sich jeder über Wärme. Dann steht übrigens auch noch ein 5 x 10m Indoorpool im neu angeschlossenen Badehaus zur Verfügung.

Untergehende Sonne am Badehaus

 

#Kreativ in Sachen Spa

Kreativität bedeutet für mich auch, sich mit seiner Umgebung aktiv auseinander zu setzen. Regionale Spezialitäten und Besonderheiten zum Einsatz kommen zu lassen und so ein echtes Alleinstellungsmerkmal zu kreieren.
Was liegt da für ein Wellnesshotel im Waldviertel näher als die heimischen Pflanzen, wie Mohn, Honig, Birken und Kräuter in die Behandlungen einfließen zu lassen.
So wirkt beispielsweise Mohnöl besonders befreiend bei Verspannungen müder Muskulatur. Was nach einer langen Wanderung durch das Waldviertel schnell mal, in der Kombination mit den passenden Massagegriffen, hilfreich sein kann.

Schlummertrunk

Bier im Spa?

Speziell und mit der Kraft der Region vereint ist man schnell, wenn man Bier in die Behandlung holt. Das Hotel Schwarz Alm ist eng mit der Brauerei verwoben und was passt da besser, als beruhigenden Hopfen in großartigen Treatments zu verwenden.
Mein ganz spezielles Highlight, die Hopfenblütenölmassage mit Schlummertrunk. Angeblich haben schon die alten Kelten ihren Körper mit warmem Bier abgerieben um den Hautzellen einen extra Energieschub zu geben. Ich persönlich ziehe die entspannende Wirkung der wohltuenden Massage mit hochwertigem Hopfenblütenöl aus Waldviertler Hopfen vor. Nach 25 Minuten spüre ich nichts mehr von meiner Tages-Tour, die ich per Fahrrad durch die Region unternommen hatte. Wäre das noch nicht so gewesen, ich bin mir sicher, spätestens der Schlummertrunk aus warmen Bier mit Honig hätte für den perfekten Schlaf gesorgt.
Dieser wartete nämlich bereits neben meinem Bett, als ich aus dem Wellnessbereich zurück in mein Zimmer kam.
Irgendwie kann ich deine Aufschrei beim Lesen von warmem Bier hören, zugegeben geschmacklich ist es wirklich gewöhnungsbedürftig  Dem guten Schlaf aber ist es förderlich.

Apropos #friedlich Schlafen

Im Hotel Schwarz Alm ist der Alltag schnell vergessen.
Mein Zimmer, neu renoviert und angenehm in Naturtönen eingerichtet, spiegelt einen modern-gemütlichen Stil wider.
Von der Terrasse aus genieße ich den wunderbaren Ausblick auf die Landschaft. Nichts – außer dem wunderschönen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang – lenkt mich ab.
Morgen ist ein neuer Tag und auch der wird so einiges an Outdoor Wellness für mich bereithalten. Heute war ich lange mit einem der hauseigenen Fahrräder unterwegs. Morgen teste ich dann ein bisschen die Wanderstrecken im Waldviertel. Denn die Region ist durchzogen von wunderbar ausgeschilderten Wander- und Radwegen.
Und so ein paar bunte Ausflugstipps aus dem Waldviertel stehen auch noch auf meiner Ideen Liste.
So geht es neben einer Erkundung der bunten Stadt Zwettl mit Hundertwasserbrunnen und Stift Zwettl auch ins Mohndorf, zu Sonnentor, in die Blockheide und auf den Nebelstein. Und wer weiß, was ich sonst doch alles entdecken kann. Ein paar Ideen findet ihr bereits unter der Geschichte: Genussreisetipps im Zeichen des Nebels

Willkommen in der Schwarz Alm

Weitere Informationen zum Hotel Schwarz Alm Zwettl

Almweg 1
A-3910 Zwettl
Tel -+43(0)2822 – 53173
Mail – willkommen@schwarzalm.at

Auszeit mit Wellness und Bier im Waldviertel

Ich wurde von der Schwarz Alm Zwettl eingeladen. Dafür bedanke ich mich ganz herzlich. Ich habe meine Reisekosten erstattet und ein Honorar für meine Berichterstattung erhalten. Wie deutlich ersichtlich, handelt es sich aber ausnahmslos um meine eigenen Eindrücke und Meinung.

Bitte bewerte diesen Artikel:
    [Gesamt: 2 | Durchschnitt: 5]
6 Kommentare
  1. Elena says:

    Liebe Katja,
    die Gegend ist ja nicht meine bevorzugte Region in unserem schönen Land, aber wenn ich den Schwimmteich und die „Mohnwutzerl“ (wie wir sie als Kinder nannten) sehe, dann kann ich dem Hotel samt Umland durchaus etwas abgewinnen! Das letzte Mal war ich im Waldviertel als ich von Krumau nach Wien gefahren bin und ich gebe zu: auch die Stadt Zwettl ist schön. Aber irgendwie liegt die Gegend halt so gar nicht „am Weg“ – von mir aus betrachtet. Dennoch: Toller Tipp wenn mal wirklich NICHTS tun will.
    Liebe Grüße
    Elena

    Antworten
  2. Susanne says:

    Liebe Katja,
    auch wenn ich Bier ja fast zu schade dafür finde 😉 , aber BierSpa wäre genau meins: eine Massage mit Hopfenöl dazu ein kühles Craftbier… ich will!!!!!
    Der Tipp ist wirklich traumhaft schön, vielen Dank!

    Antworten
  3. Anita says:

    Liebe Katja!
    Ich war noch gar nie im Waldviertel, habe aber anscheinend bis jetzt wirklich etwas verpass. Das Hotel sieht wunderbar aus und wäre ganz nach meinem Geschmack. Danke für diesen tollen Tipp.
    GLG Anita

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.