Waldbaden in Südtirol für Auszeitgeniesser

, , , , , ,

Wenn es heißt Waldbaden in Südtirol für Auszeitgeniesser, dann lädt das Hotel Pfösl zum Naturerleben – Eintauchen in die Waldatmosphäre bei achtsamen Wanderungen, Waldbaden und genussvollen Wellnessmomenten. ein 

Auszeitgenießer beim Waldbaden in Südtirol

*Werbung, durch Hotelnennung ohne Auftrag* – Durchatmen, zur Ruhe kommen, ganz bewusst entspannen: Die Urkraft der Natur hat im Hotel Pfösl auf Südtirols sonnigstem Hochplateau Deutschnofen in 1.375 Metern Höhe einen hohen Stellenwert. Umgeben vom traumhaften Eggental mit direktem Blick ins Latemar der Dolomiten.

Genuss im Wald

Digital Detox für Loslasser, Genussabenteurer und Auszeitgenießer

Dieses Motto unterstreichen die liebenswürdigen Gastgeber Brigitte und Eva Zelger sowie Daniel Mahlknecht einmal mehr. Passend dazu nehmen sie als Mitgliedsbetrieb der Vitalpina®Hotels Südtirols am Loslasser-Angebot von 10. Mai bis 6. Juli 2018 teil.

Dasitzen, schauen, spüren und genießen

Frühsommer mit Digital Detox für Loslasser

In diesen Frühsommerwochen kann ich gemeinsam mit Bewegungstrainerin Bernadette mir selbst jeden Morgen ein Stück näher kommen. Mein Digital Detox und somit der Versuch Abstand vom Alltag zu suchen.

Digital Detox beim Waldbaden
Zusätzlich gibt es achtsame Wanderungen zum Genießen, Durchatmen Waldbaden an. Ob riechen, fühlen, hören, schmecken oder sehen – bei einem Spaziergang im hoteleigenen Wald werden alle Sinne angeregt und durch spezielle Sinnesübungen und Entspannungseinheiten an Kraftplätzen verstärkt. Ich richte meine Aufmerksamkeit weg von meinen Gedanken hin auf die Natur, auf den Gesang der Vögel, das Rauschen des Baches und auf die Düfte von Moos, Zirbe und Wiesenblumen.

Wohlbefinden pur. Wenn der Wald im Zimmer Einzug hält

Weitere Informationen zum Arrangement „Waldbaden“ gefällig?

Dann schau nach der NaturGenießerpension
Reservierungen werden telefonisch unter +390471616537
oder per Mail an info@pfoesl.it

Genussreisetipps Südtirol

Das Hotel Pfösl ist ein echter Ankerpunkt für aktives Innehalten und tiefe Naturverbundenheit. „Unser Luxus ist die Ruhe und der Raum, das harmonische Einswerden mit der Umgebung und das darf jeder Gast entdecken, spüren und probieren“, verspricht Gastgeberin Brigitte Zelger. Nachhaltigkeit, Regionalität und Naturerleben ziehen sich wie ein roter Faden durch alle Bereiche des individuell geführten Vier-Sterne-Superior-Hauses, insbesondere seit der Wiederöffnung nach dem Umbau im Juni 2017.

Eckdaten zum Hotel Pflösl

Als optisches Highlight empfinde ich die Außenfassade, die in Farbe und Material an den denkmalgeschützten Stadel des früheren Bauernhofs Pfösl angelehnt ist.

18 Natursuiten in einem verlängerten Anbau ergänzen die 44 modernen Zimmer und Suiten. Am Waldrand stehen drei exklusive Chalets. Die einfach großartig aussehen. Leider habe ich hier – in dieser Möglichkeit ungewöhnlich zu Übernachten – noch nicht. Aber wer weiß…

Zur Entspannung lockt das naturaspa mit Infinity-Sole-Pool und acht Saunen darunter die Außensauna das Ritual. Ein Natur-Fitness-Programm und eine große Gartenlandschaft mit Whirlpool, Liegen, Kneipp-Parcours, Pfösl’s Pfad der Vielfalt und Pfösl’s Urkraftoase mit eigenem Kräutergarten runden das Angebot ab.

Zauberhafte Idee überall

Mein persönliches Genuss-Highlight

Das Küchenteam überzeugt mich mit ausgewogenen Menüs, die Qualität, Saisonalität, Regionalität und Spaß am Essen miteinander kombinieren.
Kombiniert werden die Köstlichkeiten mit zauberhaftem Blick in die Dolomiten.

Südtirol für Auszeitgeniesser

Auf diesem Wege bedanke ich mich ganz herzlich für die freundliche Einladung des Wellness- und Wanderhotels Pfösl. Ich habe meinen kostenfreien Aufenthalt bei Euch sehr genossen, meine Meinung bleibt davon komplett unberührt.

 

Bitte bewerte diesen Artikel:
    [Gesamt: 4 | Durchschnitt: 3]
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.