Rechtsdrehend, kristallklar und sportlich Türkis – die Isar

, , ,
Genussreisetipps an der Isar in Bayern

Genussreisetipps an der bayrischen Isar
Isar – die Reißende – und ihren Namen trägt sie an vielen Stellen sicher nicht zu unrecht.

Genussreisetipps an der Isar in Bayern

Genussreisetipps an der Isar in Bayern

Genussreistipps Isar – ursprünglich

Isarquelle im Karwendelgebirge – wirklich ursprünglich lässt sich die Isar bei einer Wanderung oder Radtour zu ihrer Quelle im Karwendel erleben. Natur pur mit genussvollem Ausblick in die Bergwelt.
Start ist im Tiroler Scharnitz, unweit von Mittenwald. Ab hier zieht sich die Isar auf 295 km wie ein schillerndes Band durch Tirol und Bayern, bis sie in der Nähe von Deggendorf in die Donau mündet.

Isarquelle im Karwendel Gebirge bei Scharnitz

Ursprünglich: die Isarquelle im Karwendel Gebirge bei Scharnitz

4-6 Grad frisch und kristallklar, sprudelt das Quellwasser auf einer Seehöhe von 1162 m im Isar-Ursprung aus dem Boden.

Genussreisetipps Isar – polarisierend

Isarwasser ist im wahrsten Sinne des Wortes an seiner Quelle polarisiert. Rechtsdrehend, ist die Eigenschaft manch durchsichtiger Materialen, welche Polarisierungsrichtung des Lichtes drehen.
Isarwasser weißt diese Rechtsdrehung auf, wie eine von nur drei Quellen in Tirol.
Bereits die Römer wussten um die positiven Eigenschaften und Qualität solchen Wassers.
Rechtsdrehendes Wasser ist ein anderer Ausdruck für energetisiertes, vitales Wasser. Bewiesen ist es nicht, doch viele Menschen empfinden rechtsdrehendes Quellwasser als frische und besser schmeckend.

Genussreise Isarquelle Karwendel

Polarisierend? Die Isar

Genussreisetipps Isar – farblich

Habt ihr euch schon mal Gedanken über die oftmals wunderschöne, grünliche Farbe der Isar gemacht?
Diese faszinierende Färbung entsteht durch das Zusammenspiel des hohen Kalkgehaltes im Wasser mit den Lichtreflexionen der Sonne.
Einfach erklärt, wunderschön anzusehen.

Sport Wassersport Isar

Sportlich auf der Isar unterwegs

Genussreistipps Isar – sportlich

Unzählige Radwege machen Touren entlang der Isar zu einer entspannten Freizeitaktivität.
Nähere Einzelheiten zu einzelnen Streckenabschnitten auch unter: Isarradweg.de

Schwimmen im Maria Einsiedel Isarkanal
Nicht überall macht Schwimmen in der Isar Spaß. Natürlich bietet der Münchner Flaucher viele Möglichkeiten. Wer es etwas ruhiger möchte, nutzt den Isarkanal, der seit 1899 durch das Natur-Freibad Maria Einsiedel fließt und genügend Wiesenflächen zum entspannen bietet.
Naturbad Maria Einsiedel

Rafting auf der Isar. Besonders zu empfehlen für Rafting-Anfänger ist die Strecke zwischen Lenggries und Bad Tölz. Aktion pur besteht, doch wirklich heftige Stellen hat die Isar hier nicht im Angebot.

Isar und Action

Sylvenstein Speichersee

Sylvenstein Speichersee

 

Genussreistipps: Isar – lebensnah

Unzählige Tierarten finden sich im Lebensraum Isar.
Neben der Bach- und Regenbogenforelle tummeln sich auch Äsche, Bachsaibling, Barbe und Nase im Fluss.
Auch neben der Fischpopulation findet die Vegetation auf den vielen Kiesbänken der Isar rasch halt. Ob Thymian, seltene Tamarisken-Sträucher, lichte Kiefernwälder oder gar faszinierende Orchideen, die Isarauen bieten wunderbaren Lebensraum für reichhaltige Vielfalt der Flora und Fauna.

Genussreistipps: Isar – natürlich

Bei einem Spaziergang auf deinem der vielen Wege direkt am Fluss, die Isar verzaubert durch ihre Farbe, Anmut und Kraft.

Genussreisetipps die Isar – städtisch

München ist wirklich zu beneiden. Auf einer Strecke von knapp 14 km durchzieht die Isar die Landeshauptstadt wie ein grünes Band. Kiesbänke, die im Sommer ein Eldorado zum grillen – Münchens öffentliche Grillplätze  – und Sonnenbaden einladen.
In Grünanlagen, wie beispielsweise dem Englische Garten steht Spazierengehen und Radfahren ganz oben.

Genussreistipps: Isar – energiereich

Einer meiner ganz persönlichen Lieblingsbeschäftigungen an der Isar ist es, einfach nur da sitzen. Bänke finden sich entlang der Isar mehr als genug. Viele von ihnen geben einen direkten Blick auf den Fluss frei.
Wählt man die richtige Richtung – wenn das Wasser direkt auf einen zu rauscht – fühlt es sich an, wie eine frische Dosis neue Energie. Ausprobieren schadet nicht.

Isar bei Bad Tölz

Isar bei Bad Tölz

Genussreistipps: Isar – amüsant

Pyramiden stehen ausschließlich in Ägypten. Von wegen, denn zwischen Lenggries und Bad Tölz finden sich die Isarpyramiden.
Jedes Jahr baut ein fleißiger Künstler aus angeschwemmten Flusskieseln in jeglicher Größe. Faszinierend schön, stehen die seltsam spitzen Gebilde im Abendlicht am Fluss.
Je nach Hochwasser im Frühjahr ist die Arbeit im folgenden Jahr dann mehr oder weniger um den Neuaufbau zu gestalten.
Derzeit – Stand Mai 2016 – steht übrigens leider fast nichts mehr. Was schon seit über einem Jahr der Status ist.

Diese Geschichte hat übrigens gleich zwei Ursprünge. Zum einen finde ich es absolut an der Zeit endlich mehr über meine Heimat zu schreiben. Der andere Grund ist eine wunderschöne Idee Geografie mit Bloggern in ein ABC zu packen. Anders gesagt Stadt, Land, Fluss für Reiseblogger. Mehr zu dieser Idee und alle anderen Buchstaben findet ihr unter: dem Stadt-Land-Fluss Bloggerprojekt

 

 

Bitte bewerte diesen Artikel:
    [Gesamt: 2 | Durchschnitt: 5]
4 Kommentare
    • Katja Wegener says:

      Es gibt unterschiedliche Firmen über die man Events auf der Isar buchen kann. Grundsätzlich aber sollte man den Fluss nicht unterschätzen. Die Isar heißt nicht umsonst – die Reissende.

      Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Für alle, die einen der größten natürlichen Spielplätze in Bayern suchen, die werden an der rechtsdrehend, glasklar und sportlich Türkis die Isar fündig. Wie wäre es mit Steinmännchen oder Staudamm bauen? Doch Achtung: die Isar hat ihren […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.