Italienische Genussreisetipps aus dem Trentino

, , , , ,
Genussreisetipps Trentino Italien Arco Gardasee

Es geht den Brenner hinunter, vorbei an Sterzing und Bozen, bevor wir die Autobahn in Richtung Westen verlassen. Alte Burgen, tiefblaue Seen und Apfelplantagen soweit das Auge reicht. 

In meiner Phantasie kann ich mir den Duft vorstellen, denn hier im Frühjahr die Apfelblüte verströmen muss. Und im Herbst, ist hier sicher ein absolutes Wanderparadies.

Genussreisetipps Trentino Italien

Genussreisetipps Trentino Italien

Genussreisetipps aus dem Trentino – Skifahren im Winter

Doch aktuell ist Dezember und im Winter locken bekanntlich die Skiregionen mit sportlichen Genussreisetipps. So ist, die Skiregion Madonna di Campiglio inmitten des UNSECO Weltnaturerbe, den Dolomiten, mein heutiges Ziel. Werden die aus Magnesium- und Kalziumcarbonat bestehenden Felswände der Dolomiten zu unterschiedlichen Tageszeiten, von der Sonne angestrahlt, faszinieren sie den Betrachter mit ihren Farben und Kontrasten.

Dolomiten Trentino Sonnenaufgang

Sonnenaufgang über den Dolomiten

Jetzt ist mir klar, warum das Trentino – Land der tausend Farbtöne genannt wird.

Doch neben sportlichem Genuss auf der Skipiste hat die Region noch vieles mehr zu bieten. Ob Kultur, Wellness, schmackhafte Speisen und angenehme Gastfreundschaft, auch abseits der Piste ist für Abwechslung gesorgt.

Genussreisetipps aus dem Trentino – Neue Kraft und Energie aus Sonne und Wasser

Weißer, glitzernder Schnee am Berggipfel. Faszinierend schön. Doch das ist noch nichts, gegenüber der Strahlkraft die die Sonne zu bieten hat. Für mich heißt das, ich suche mir ein ruhiges Plätzchen hoch oben auf einer der vielen großartigen Sonnenterrassen und genieße das faszinierende Panorama. Wellness pur.

Dolomiten Trentino Madonna di Campiglio Spinale

Dolomiten Trentino Madonna di Campiglio Spinale

Wer im größten Skigebiet des Trentino, Campiglio Dolomiti di Brenta Val die Sol Val Rendena unterwegs ist, dem sei das Chalet Fiat auf dem Gipfel des Spinale empfohlen. Neben der automobil angehauchten Einrichtung lässt es sich gut und preislich akzeptabel im Selbstbedienungs-Restaurant essen. Ob innen oder außen, hier findet jeder einen Platz.

Ein Cappuccino ist für 2,- € und eine frische Gulaschsuppe für 9,- € erhältlich. Vorab aber heißt es mit dem Lift auf den Berg zu kommen, was mit einer Tageskarte die stolze Summe von 42,- € kostet. Doch es lohnt sich.

Wem das zu groß ist, für den hält das gemütliche A la Card Restaurant, nach Bestellung, einen gemütlichen Tisch bereit. Traumhafter Bergblick selbstverständlich inklusive.

Dolomiten Trentino Madonna di Campiglio Spinale

Größtes Skigebiet des Trentino

In jedem Fall aber heißt es vorab mit dem Lift auf den Berg zu kommen, was mit einer Tageskarte die stolze Summe von 41,- bis 47,- € kostet, je nach Saison. Doch es lohnt sich.

Skipässe und Öffunungszeiten der Lifte in Madonna di Campiglio

Kleiner Tipp – die Sonnencreme ist hier oben ein absolutes MUSS.

Genussreisetipps aus dem Trentino – Klassische Wellness Momente in den Trentiner Thermalbädern

Fünf Thermalbäder hat die Region zu bieten in denen Genuss für die Seele, Entspannung für den Körper und Pflege der Haut ganz oben stehen.

Genussreisetipps aus dem Trentino – Kultur in Trento

Wer den Weg von den schneebedeckten Bergen hinab ins Tal nicht scheut, wird mit italienischer Architektur und einem spannenden Museum in Trento mehr als belohnt. Knapp 75 km und somit gut 1 ½ Fahrstunden entfernt von Madonna di Campiglio bietet Trento alle Genussreisetipps für die Bella Italia steht.

Genussreisetipps Trento Weihnachten

Genussreisetipps Trento

Von alten Gemäuern, kleinen Gassen und der Neuerfindung der Stadt. All diese Dinge durfte ich auf meiner Reise erleben. Denn neben dem Weihnachtsmarkt – zugegeben bei 10 Grad plus schmeckt der Glühwein nicht wirklich – ging es von alt nach neu. Genauer gesagt vom Castello de Buonconsiglio – direkt in der Stadt ging es zum MUSE. Das registrierte Kürzel für den vollständigen Namen „MUseo delle ScienzE”.

Genussreisetipps Trentino MUSE Außen

MUSE – Museum mit Sinn

Am Flussufer des südlichen Stadtteils ist eine naturhistorisches Museums mit Elementen aus den Bereichen unterschiedlicher Forschungszentren entstanden. Modern, zum Mitmachen und doch sehr auf die Region bezogen. Mich hat das Museum MUSE begeistert.

Öffnungszeiten, Lage und Tickets für das Museum MUSE

Kleiner Tipp am Rande, wer auf Wartezeiten an der Kasse verzichten möchte, dem sein der Service der Online Ticket Buchung sehr empfohlen. Denn besonders während der Ferien ist der Andrang groß.

Genussreisetipps Trentino MUSE

Genussreisetipps Trentino MUSE

Achtung, so neu wie diese kleine eigene Stadt in der Stadt um das MUSE herum noch ist, kennen die meisten Navigationssysteme die Straßen noch nicht. Kostenfreie Parkplätze findet man nur 5 Min fußläufig auf dem „Parcheggio Sanseverino“ – ansonsten steht auch der Parcheggio Monte Baldo zur Verfügung.

 

Genussreisetipps aus dem Trentino – Natur

Ob Wandern, Skifahren, Apfelplantagen, Bergseen oder Burgen, das Trentino hat für jeden Urlaubsgeschmack das richtige zu bieten. Denn auf gefühlt jedem Hügel steht ein altes Castle.

Genussreisetipps Trentino Lago Toblino Castello

Lago Toblino

Meine beiden persönlichen Castle – Highlights

Castello Toblino.

Auf einer Landzunge ragt das private Anwesen, was aber mit einem Restaurant aufwarten kann, im See. Ein Spaziergang um den See ist nicht jedermanns Geschmack, geht doch die eine Seite direkt an der dicht befahrenen Bundesstraße entlang. Nicht wirklich ein Genuss für die Lunge, aber fürs Auge.

Fährt man von Madonna di Campiglio in Richtung Trento oder auch an den Garda See, kommt man direkt an diesem wunderschönen kleinen See vorbei.

Genussreisetipps Trentino Italien Arco

Castello Arco nahe dem Gardasee

 

Ganz anders, was den Verkehr anbelangt Castle Arco.

Hoch oben auf einer einsamen Felsklippe thront das alte Gemäuer über das gesamte Sarca Tal. Durch die Eiszeit gebildet, zieht es sich bis an den nur 5 km entfernten Gardasee hinab. Und für mich heißt es bergauf. Denn nur zu Fuß lässt sich die Burg erklimmen und das ist absolut empfehlenswert. Durch alte Olivenhaine windet sich der Weg. Geht man zügig reichen 20 Minuten locker für den Aufstieg, da ich allerdings an jeder Ecke stehen bleibe und den faszinierenden Ausblick genieße, bin ich etwas länger unterwegs. Zurück geht es durch einen uralten Steineichenwald, was nicht minder schön ist.

Genussreisetipps Trentino Italien Arco Gardasee

Blick von Arco in Richtung Gardasee

20 Min. Fußweg die sich absolut lohnen

3,50 € Eintritt pro Erwachsener ins Castle Arco und ein Ausblick der einfach unbezahlbar ist.

 

Ganz herzlich bedanke ich mich bei ENIT und dem Tourismus Trentino  für die wunderschönen Tage, die herzliche Einladung und den gelungenen Service, der mir diese Reise ermöglichte.

Weitere Genussreisetipps die für Urlaubslaune mit Wellnessfeeling sorgen…

Bitte bewerte diesen Artikel:
    [Gesamt: 0 | Durchschnitt: 0]
4 Kommentare
  1. Dani says:

    Sehr schöne Reisetipps. Ich fahre schon seit Jahren gerne nach Südtirol und liebe die Hotels am Kronplatz in Enneberg. Von da aus unternehmen wir immer was für die ganze Familie: Wellness für mich, Action für meinen Mann und Rodeln für die Kinder. Es ist einfach wundervoll.

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Ganz kurz hinter Südtirol –  geografisch – fand ich Italienische Genussreisetipps aus dem Trentino […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.