Kaffee

, , ,

“Un caffè, per favore” oder anders formuliert Carpe Diem. Kaffee, Espresso oder auch Cafe latte ist heute für uns eine Art Wellness. Ein Kurzurlaub für die Sinne, Entspannung vom Alltag, Genuss im Trubel der Zeit.

Und auch in der Kosmetik, der Wellnessabteilung oder dem Spa ist der Kaffee, mit seinem sinnlichen Aroma und den wertvollen Inhaltsstoffen kaum noch weg zu denken.
Wellnessanwendungen aufgebaut auf Koffein, dem wohl bekanntesten Wirkstoff des Kaffees, sollen für eine schöne, straffe Sillouette sorgen, Cellulite wird so der Kampf angesagt und sein Duft sorgt für sinnlichen Genuss.
Doch kann Kaffee noch mehr? Auch als „Schlankmacher“ nach dem Essen getrunken, hat sich das Getränk einen Namen gemacht. Der Grund: Sein Koffein regt für drei Stunden neben dem Kreislauf ebenso den Energieverbrauch an. Das bedeutet, die aufgenommenen Kalorien werden effektiver verbrannt.

WellSpa-Portal-Tipp: Zucker im Kaffee füllt die so entsorgten Pfunde, schnell wieder auf 🙂

Kaffeepeeling und Schokocreme, die süße Versuchung
Im Spa duftet es köstlich nach einer süßen Versuchung ganz ohne Reue!! Auch die Haut mag es süß….
Kakao bringt die Endorphine so richtig in Schwung und ist ein reines Beautyelixier! Der Duft von frisch gemahlenen Kaffeebohnen regt nicht nur die Sinne an, sondern auch den Entschlackungsprozess der Haut und hinterlässt eine samtweiche und straffe Haut. Schokolade, die sinnliche Kalorienbombe, hingegen glättet Fältchen, spendet Feuchtigkeit und schützt vor Hautalterung. Zudem regt sie aber auch die Zellerneuerung an und erhöht die Produktion von Collagen und Elastin, die für mehr Hautfestigkeit sorgen. Sie regt die Hautdurchblutung an und zaubert einen rosigen Teint. Und das Allerbeste: Genuss ohne Folgen für die Hüften.
Fit Food aus der Wellness-Beauty-Küche mit dem Geschmack nach mehr.
So genussvoll lassen sich Wellnesstreatments gerne genießen.

Bitte bewerte diesen Artikel:
    [Gesamt: 0 | Durchschnitt: 0]