Das Fine Living Hotel – Wellness vom Feinsten im Rheingau

, , , , ,
Fine Living Hotel Rheingau_Themenzimmer Kloster Eberbach

Wo weltberühmte Rieslinge gekeltert werden und unzählige Burgen und Schlösser hoch über dem Rhein thronen, entspannen Wanderer und Erholungssuchende im neu eröffneten Fine Living Hotel in Oestrich-Winkel im Rheingau. Neben der aussichtsreichen Sonnenterrasse und der feinen Saunalandschaft zählt der helle Relax-Bereich im historischen Weinkeller zu den Highlights des familiären Vier-Sterne-Hauses.

Wellness, Wandern und Genuss im Rheingau – im Fine Living Hotel

Zimmer mit Rheinblick

Wir fahren von Frankfurt aus immer entlang des Rheins und erreichen bei Eltville die berühmte Weinregion „Rheingau“. Hier beginnen die weiten, mit Rebstöcken besetzten Hänge und Schilder links und rechts der Straße kündigen die ersten Weingüter an.

Der nächste Ort ist Oestrich-Winkel und schon von weitem sehen wir das leuchtende Rot des Fine Living Hotels, das direkt an der berühmten Weinlage „Jesuitengarten“ liegt. Wir biegen in die Hauptstraße des Ortes ein und parken kostenlos auf dem großen Platz direkt vor dem Haus.

Fine Living Hotel Rheingau_Eingebettet in der Topweinlage Jesuitengarten

Eingebettet in der Topweinlage Jesuitengarten

Das Haus liegt am Hang, so dass wir vom Parkplatz aus mit dem Fahrstuhl in die zweite Etage zur Rezeption fahren. Auf der anderen Seite liegt dann gleich die wenig befahrene Ortsstraße mit zahlreichen Einkehrmöglichkeiten.

Wir bekommen den Schlüssel für Zimmer 304, ein Regionszimmer mit Blick auf den Rhein. In den Regionszimmern haben die Gäste immer ein ganz besonderes Motiv der Region vor Augen und wir werden in den nächsten Tagen auf das Kloster Eberbach schauen.

Fine Living Hotel Rheingau_Themenzimmer Kloster Eberbach

Themenzimmer Kloster Eberbach

Das Zimmer der Premium-Kategorie ist äußerst großzügig eingerichtet. Neben dem hochwertigen Boxspringbett mit 180 cm Breite gibt es eine gemütliche Sitzecke vor den bodentiefen Fenstern, die sich auch vollständig öffnen lassen. So sitzen wir bei bestem Wetter in der Sonne und genießen den Blick auf den nur 70 m entfernten Rhein.

Das Zimmer bietet außerdem eine Schreibecke mit Sitzgelegenheit, einen Fernseher, einen Schrank mit Safe, eine Kleiderstange mit Spiegel und ein großes Duschbad. Beim Einchecken erhalten wir außerdem zwei Taschen mit Bademänteln, Handtüchern und Badeschlappen.

Übrigens: Neben den Themenzimmern mit Motiven aus der Region gibt es auch schicke Lifestyle-Zimmer mit Vintage-Deckenleuchten und Weinlagen-Zimmer mit edlen, weinsinnigen Stoffbespannungen. Alle Zimmer sind in den Kategorien Komfort, Premium und Studio buchbar. Für Familien gibt es ein Appartement und ein Familienzimmer. Viel Platz bietet auch die Junior Suite.

Feine Saunalandschaft

Die Sonne verschwindet gerade hinter den Weinbergen und wir spazieren mit unseren Wellness-Taschen in Richtung Saunalandschaft. Auch hier ist alles neu! In der Damenumkleide gibt es eine Dusche mit feinen Shampoo- und Showergels, einen kleinen Relaxbereich und einen Kosmetiktisch mit Föhn. Dahinter beginnt die Saunalandschaft mit der 90 Grad heißen, finnischen Sauna. Daneben gibt es einen Eisspender und ein Tauchbecken zum Abkühlen.

Fine Living Hotel Rheingau_Saunabereich

Saunabereich

Direkt nebeneinander und nur durch eine große Glasscheibe getrennt liegen die Biosauna und das Dampfbad. Wer im Dampfbad schwitzen will, muss kurz zuvor einen Knopf drücken und schon strömt der heiße Dampf in den Raum.

Entspannung auf höchstem Niveau

Nach der ersten Schwitzrunde in der Finnischen Sauna steht Entspannung auf dem Programm. Ich öffne die Tür mit dem Schriftzug „relax & enjoy“ und bin absolut überrascht! Mitten im Hotel eröffnet sich ein riesiger Raum mit unzähligen Sitz- und Entspannungsecken

Hier hängen Feeling Fine Schaukeln von der Decke herab, auf denen man allein oder sogar zu zweit vor dem Kamin den Alltag ganz gemütlich „wegschaukeln“ kann. Ein riesiges Sofa mit unzähligen Kissen lädt zum Verweilen ein, dazu gibt es großzügige Daybeds und bequeme Entspannungsliegen in den Kuschelkojen. Besonders ruhig ist es im abgetrennten Ruhebereich.

Für Entspannung sorgt eine Infrarotkabine, die auf Knopfdruck aktiviert werden kann und zum Beispiel bei verspannter Rückenmuskulatur Wunder wirkt.

Fine Living Hotel Rheingau_Fitnessraum

Fitnessraum

Wer drinnen aktiv sein möchte, begibt sich in den ganz besonderen Trainingsraum. Hier gibt es keine Standardgeräte, die Gäste trainieren vielmehr auf Fitnessgeräten mit Wasserantrieb im Retro Style. Die in einer Manufaktur in Norddeutschland hergestellten Geräte sind nicht nur Hingucker, das Training ist auch besonders leise und macht viel Spaß!

Für eine kleine Stärkung zwischendurch sorgt die Tee- und Wasserbar. Hier gibt es wechselnde Erfrischungen wie Zitronenwasser und Kräutertee. Im angeschlossenen Selbstbedienungs-Café gibt es frisches Obst, Joghurts, Säfte oder Kaffee.

Spa mit regionalen Produkten

Neben dem Wellness-Bereich verfügt das Fine Living Hotel auch über einen hauseigenen Spa. Die Wellness-Therapeutin bietet eine kleine, ganz gezielte Auswahl an Treatments. Dabei kommen regionale Produkte, aber auch Klassiker wie Meersalz oder Aromaöle zum Einsatz.

Im Spa-Menü stehen neben der klassischen Aromaöl-Massage auch eine Wellness-Vital-Ganzkörpermassage und die Carpe Vino Traubenkernöl-Massage – die passt natürlich perfekt ins Rheingau! Wer am liebsten auf der Soft-Pack-Liege schwebt, bucht ein Meersalz- oder ein Traubenkern-Peeling. Das Feuchtigkeitsdepot der Haut füllt eine Butter-Packung auf der Soft-Pack-Liege besonders gut auf.

Dazu gibt es die „Kleine Auszeit für den Rücken“, eine Massage von Nacken, Schultern und Rücken. Beliebt ist auch die Klosterbürsten-Massage, die besonders wohltuend, vitalisierend und stoffwechselanregend wirkt.

Hotel Garni

Das Fine Living Hotel ist seit der Eröffnung ein Hotel Garni. Das Frühstück wird im großen Raum „Cabinet“ eingenommen. Bei gutem Wetter lockt die große Sonnenterrasse mit Ausblick auf den Rhein, jetzt im Herbst ist es in der sonnendurchfluteten Lounge mit ihren großen Fenstern besonders gemütlich.

Fine Living Hotel Rheingau_Lounge mit Rheinblick

Lounge mit Rheinblick

Am Buffet gibt es alles was das Herz begehrt. Neben einer großen Auswahl an frischen Früchten, Quark, Müsli und Joghurt gibt es verschiedene Brotsorten, Brötchen, frische Croissants. Neben den klassischen Belägen können Gäste auch den für die Region so typischen Spundekäs probieren – eine würzige Frischkäsezubereitung.

Die Gäste genießen zwar abends in der gemütlichen Lounge ein Glas Wein aus der Region, Abendessen bietet das Hotel jedoch nicht. Dafür gibt es eine Reihe an Restaurant-Empfehlungen an der Rezeption, teilweise liegen hier sogar die aktuellen Speisekarten aus. Fußläufig sind gleich eine gute Handvoll Weinstuben und Gutsausschänken erreichbar, die regionale Küche servieren, und auch ein Sternerestaurant liegt nur wenige Autominuten entfernt.

Vom Weingut zum Vier-Sterne-Hotel

Das Fine Living Hotel ist ein Hotel mit Geschichte. „Ganz früher hatten meine Großeltern hier ein Weingut“, erzählt Direktorin Diana Nägler, die im Hause auch aufgewachsen ist. „Meine Mutter ergänzte es dann um einen Gutsausschank, dann kamen die ersten Zimmer dazu.“ Die sympathische Rheingauerin erbte das Hotel dann viel zu früh mit 20 Jahren und versuchte, es weiterzuführen. Doch ein Verkauf war unausweichlich.

Im Sommer 2016 kaufte ihr Lebenspartner Dr. Lothar Becker das Haus zurück. In nur vier Monaten wurde das Hotel vollständig renoviert, um einen Wellnessbereich ergänzt und als Fine Living Hotel eröffnet. „Ich habe viele Jahre die Tourismusorganisation Kulturland Rheingau geleitet und freue mich, unser Hotel jetzt wieder führen zu dürfen“, erklärt Diana Nägler. „Mit unserem Angebot sprechen wir Individualreisende, wie Wanderer und Erholungsgäste an.“

Die Mittvierzigerin lüftet auch das Geheimnis um den großen Relax-Raum. „Ich komme aus einer Winzerfamilie und mein Onkel, der das Weingut von den Großeltern übernahm, hatte dort seinen Fasskeller.“ Heute befindet sich das Familienweingut am Ortsrand in der Villa Gutenberg, die auf jeden Fall einen Abstecher wert ist.

Wandern & Weingenuss

Das Fine Living Hotel ist der perfekte Ausgangspunkt für Aktiv- und Genussurlauber. Von Oestrich-Winkel aus sind es nur wenige Kilometer bis Eltville, auch die Weinorte Rüdesheim und Assmannshausen sind gut erreichbar.

Wanderer spazieren durch die Weinberge oder über den Rheinsteig zum Beispiel zum Kloster Eberbach (ca. 7 km), in die andere Richtung geht es vorbei an Schloss Johannisberg zur Abtei St. Hildegard oder nach Rüdesheim (ca. 8 km).

Fine Living Hotel Rheingau_Ausblick auf die Weinberge des Rheingaus und den Rhein

Ausblick auf die Weinberge des Rheingaus und den Rhein

Wer nicht den ganzen Weg zurücklaufen möchte, profitiert von guten Bahn-, Bus- oder Rheinschiffverbindungen im Rheingau.

 

Ich bedanke mich ganz herzlich für die Unterstützung in Form eines kostenfreien Aufenthaltes im Fine Living Hotels. Meine Beurteilung beeinflusst das in keinster Weise.

Bitte bewerte diesen Artikel:
    [Gesamt: 3 | Durchschnitt: 4.7]
1 Antwort
  1. Ellen says:

    Liebe Brigitte
    Das sieht ja wunderschön aus. Ich liebe das viele Holz und die plüschige Lounge. Hach, ich sollte auch mal wieder eine Portion Wellness einplanen.
    Danke für die Inspiration!
    Leibe Grüsse,
    Ellen

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.