Blind Booking Reise wird zum Citytrip in Europa

, , , ,
Blind Booking Wowtrip Citytrip Städtereise Europa

Lässt sich eine Blind Booking Reise an Überraschung überbieten?
Wenn eine Städte-Überraschungsreise zu einem wirklichen WowTrip wird.

Eine europäische Metropole erkunden, ohne zu wissen, welche? Das ist die aktuell sehr spannende Aufgabe meiner Reise. Denn was ich weiß: ich reise in eine große europäische Stadt. Sie befindet sich nicht in Deutschland. Mehr Informationen gibt es nicht.

Blind Booking Wowtrip Citytrip Städtereise Europa

Blind Booking Reise in eine europäische Stadt, fragt sich nur welche?

Blind Booking der ganz besonderen Art

Was immer auch passiert, eine Reise hat immer eine Geschichte zu erzählen! Eine Überraschungsreise dann ganz sicher gleich im doppelten Sinne.

Wie buche ich einen #Wowtrip bei Wowtrip.travel?

Doch der Reihe nach. Über das neu in Deutschland angekommene Buchungsportal Wowtrip.travel gebe ich lediglich meinen gewünschten Abflugort, das Reisedatum, die Anzahl der Nächte sowie die der Personen ein.
Umgehend sehe ich in der Maske den Reisepreis, könnte diesen durch leichte Veränderung des Abflugdatums etwas variieren. Einfach, übersichtlich und kinderleicht werde ich auf die nächste Seite geleitet. Mindestens 20 Großstädte verteilt durch ganz Europa – sicher aber außerhalb meines Abfluglandes – sehe ich bildlich dargestellt. Wenn ich möchte, darf ich Städte ausgrenzen, die mich entweder nicht interessieren oder die ich diese vielleicht schon kenne.
Ebenfalls kann ich die Abflugzeiten ein wenig eingrenzen. Ich werde gefragt: ob ich immer, von 6-12 oder von 12-22 Uhr fliegen möchte. Beide Leistungen kosten einen geringen Aufpreis. 5 Euro mehr pro ausgeschlosser Stadt.
Dann aber bin ich auch schon fertig. Nach kurzer Überprüfung meiner Daten wird bezahlt.

In meinem Fall bedeutet das 550,- € für vier Tage und zwei Personen an einem unbekannten Ziel und dann.

Blind Booking Wowtrip Citytrip Städtereise Europa

Unterwegs auf Überraschungsreise

…heißt es warten
Das heißt: Europa hat vielfältige Städte zu bieten. Da ist es oft schwer, sich zu entscheiden. Zweisamkeit in Paris, Shopping in Mailand, Strand in Barcelona oder doch lieber Kultur in Rom? Städtereisen in Europa sind die perfekte Kombination aus Erlebnis, Kultur, Shopping und Sightseeing. Die Frage aber, wie findet man die richtige Stadt? Wo finde ich urbanes Flair, gepaart mit Nightlife? Kultur und Entspannung? Oder aber finde ich etwas ganz anderes?
Noch dazu: was passiert, wenn man bis zum Abflug keine Idee hat, wohin die Reise geht?
Diese Möglichkeit, eine Städtereise in Europa zu unternehmen, habe ich mit WowTrip getestet. Was ich erlebt habe, was es zu beachten gilt und vor allem, wo ich überhaupt rausgekommen bin… erfahrt ihr jetzt. Denn zugegeben, auch wenn ich wirklich viel unterwegs auf Reisen bin, so eine wirkliche Überraschungsreise hatte ich noch nicht auf dem Schirm. Kurz auf Instagram angesprochen, stellte sich sehr schnell heraus, dass auch meine Follower diese Art, eine Reise zu buchen, spannend fanden. Es wurde mitgefiebert und kräftig mitgeraten.

Blind Booking Wowtrip Citytrip Städtereise Europa

Funfaktor einer Überraschungsreise

… heißt es warten
Denn wirklich bis ich am Flughafen in München ankomme, habe ich keine Ahnung, wohin meine Städtereise geht. Was mir bekannt ist, aber auch erst 48 h vor Abflug, wann mein Flieger startet und wie ungefähr die Wetterverhältnisse für meinen Kurzurlaub angesagt sind.
Somit erübrigen sich schnell Fragen wie:

  • Brauche ich eine Jacke oder eher einen Bikini?
  • Wie komme ich an Informationen über die Stadt?
  • Was packe ich am besten in meinen Koffer?

Apropos Koffer. Der stellte den wirklich einzigen kleinen Wermutstropfen meiner Reise dar. Da ich vorab keinerlei Informationen über mein Gepäck hatte, habe ich einen kleinen Koffer zum Einchecken genutzt. Fürs Handgepäck definitiv zu groß. In München alles kein Problem. Reisegepäck am Schalter abgeben, fertig. Leider ging das auf dem Rückflug nicht, denn hier war mein Flug ohne Koffer gebucht. Nachbezahlen war möglich, doch mit 35,- € recht unglücklich.

…an was muss ich mich bei meiner Blind Booking Reise denken?

Um absolut alles andere hat sich Wowtrip.travel gekümmert. Das heißt, Flug und Unterkunft. Geliefert werden alle Daten wie Flugticket, Hotel Voucher und wirklich relevante Informationen über mein Ziel, direkt per Link auf mein Handy.

Blind Booking Wowtrip Citytrip Städtereise Europa

3 Flüge zu einer Uhrzeit… und jetzt?

Mittwoch Morgen, Ankunft in München und an der Anzeigentafel stehen für 10:25 Uhr drei Flüge.

Blind Booking Wowtrip Citytrip Städtereise Europa

Abflug München


Schnell ist geklärt, meine Überraschungsreise führt nach Rom ins sonnige Italien. Wie schön. So langsam legt sich meine Aufregung, und die Vorfreude beginnt. Die echte Citytrip Rom Geschichte folgt in Kürze, denn auch hier gab es die ein oder andere nette Überraschung.

Erste Eindrücke aber habe ich bereits zusammengestellt

Mein persönliches Fazit meiner Blind Booking Reise

  • Wie bereits in der Anleitung geschrieben, es ist wirklich kinderleicht, eine Städtereise mit Wowtrip.travel zu buchen.
  • Neben der leichten Bedienung lässt sich eine solche Reise problemlos längerfristig planen. Terminlich eingeschränkt wie bei anderen Anbietern wie zum Beispiel Airlines ist man nicht.
  • Für jeden, der keine Idee hat, wohin er gerne reisen möchte, ist Blind Booking perfekt. Neben dem Spaßfaktor, der gekoppelt ist mit einem coolen Überraschungseffekt, wird mir auch noch jegliche Entscheidung abgenommen. Qual der Wahl adé. Für die Entdeckung neuer Destinationen ist ein Wowtrip wunderbar geeignet.
  • Und besonders in den sozialen Netzwerken sorgt er für großen Unterhaltungswert.
    Mir hat es riesigen Spaß gemacht. Es ist eine relativ günstige Möglichkeit, einen Citytrip ins Ungewisse zu unternehmen. Zumindest, wenn man nicht zu viele Städte ausgrenzt und in der Abflugzeit flexibel bleibt.
    Ich würde es sofort wieder tun – und was ist mit Euch?
  • Habt ihr schon Erfahrungen mit Blind Booking, Überraschungsreisen oder gar einem solchen Wowtrip gemacht? Schreib es mir gerne in die Kommentare.

Dieser Bericht ist entstanden mit Unterstützung von Wowtrip.travel die mich auf dieser Reise unterstützt haben. Meine Meinung beeinflusst das in keinster Weise.

WoWtrip Blind booking Überraschungsreise Städtereise Citytrip

Blind Booking mit WowTrip.travel


Weitere Städtereisen gefällig?

Bitte bewerte diesen Artikel:
    [Gesamt: 2 | Durchschnitt: 5]
21 Kommentare
  1. Ilona says:

    Ich hätte jetzt gerne etwas mehr über das Hotel erfahren – das sucht ja auch wowtrip.travel aus. Wie war die Lage, die Ausstattung? In welchen Kategorien bewegen sich diese Hotels? Sind sie an sich zentral gelegen oder kann es passieren, dass ich da am Stadtrand lande?

    Bin neugierig 🙂
    LG, Ilona

    Antworten
  2. Orange Diamond Blog says:

    Hallo Katja,
    das Blind-Booking und die Vorfreude habe ich bereits auf Facebook mitbekommen und würde es auch irgendwann selbst wagen! Es ist preislich ganz gut wo der Spaß und die Überraschung im Vordergrund stehen. Tatsächlich habe ich bereits in Überraschungs-Hotels geschlafen und wurde noch nie enttäuscht. Italien würde mich auch sehr freuen!
    Danke für deine Erfahrung.

    Liebe Grüße
    Alex.

    Antworten
  3. Victoria says:

    Eine witzige Sache ist das auf jeden Fall. Es erspart einem aufwendige Recherchearbeit und Kopfschmerzen wegen Entscheidungen. Romantisch ist es ja dann auch irgendwie, oder?

    Man kann sich aber leider nicht vorbereiten und ein wenig einlesen? Ein Vorschlag von mir: Da wäre vielleicht noch ein passender Reiseführer gut den man dann am Check-in Schalter erhält um im Flugzeug zu lesen.

    Hättest du den Rom auch von selbst ausgesucht und warst du dann zufrieden mit der Stadt?

    Viele Grüße

    Victoria

    Antworten
    • Katja Wegener says:

      Ein schöner Tipp, liebe Victoria.
      Mit den Unterlagen erhält man ca 20 Seiten Reiseinformationen mit auf´s Handy.
      Das Problem stellte sich also nicht.

      Ja, Rom stand schon sehr lange auf meiner Wunschliste. Ich hätte es also sicher irgendwann mal in Angriff genommen. Enttäuscht hat mich die Stadt nicht. Rom ist wirklich eine Reise wert. Wahrscheinlich auch eine Zweite 🙂
      Viele Grüße
      Katja

      Antworten
  4. Ina says:

    Hallo Katja,
    das ist ja eine spannende Sache. Das macht mich wirklich neugierig.
    Vor vielen Jahren habe ich einmal eine Buchung mit Überraschungshotel gebucht. Es war schrecklich. Aber ich war 18, hatte kein Geld und war froh über diesen Urlaub. Der Preis war halt auch entsprechend niedrig. Bin jetzt gespannt auf deinen nächsten Artikel.
    Mit Rom hast du auch wirklich Glück gehabt, die Stadt ist einfach toll.
    Lieben Gruß
    Ina

    Antworten
  5. Anja says:

    Hallo Katja,
    selber buchen würde ich so eine Reise sicher nicht, als Geschenkidee finde ich sie mehr als super. ich würde mich in jedem Fall sofort auf solch eine Überraschung einlassen.
    LG Anja

    Antworten
  6. Simone says:

    Hi Katja,
    auf so eine Überraschungsreise habe ich auch total Lust! Muss das Portal unbedingt ausprobieren. Ich bin normalerweise ein großer Planer im Vorfeld einer Reise, das entfällt komplett wenn man nicht weiß wohin es geht. Und dann kann man vor Ort noch viel spontaner sein. Gefällt mir super das Konzept! Danke für den Bericht!
    VG Simone

    Antworten
    • Katja Wegener says:

      Hi Simone,
      normalerweise bin ich auch eher der große Planer. Und genau deswegen war das Blind Booking nach Rom ganz besonders schön 🙂 Einfach mal nichts planen können.
      Ausprobieren lohnt wirklich.
      LG Katja

      Antworten
  7. Anita says:

    Hallo, liebe Katja! Ich habe ja auf Facebook mitgeraten, wo denn deine Reise hinführen würde und auf Instagram mitverfolgt, wo es dich dann wirklich hinverschlagen hat. Ich bin ja ein absoluter Städtereisen-Fan und da ich mich als Sternzeichen Zwilling ohnehin schwer für irgendetwas entscheiden kann, wäre so ein Überraschungstrip einmal echt perfekt für mich. Ich würde so etwas auf alle Fälle mal buchen und werde diesen Tipp gleich an meine Mädels weiterleiten. Ich muss echt mal checken, welche Möglichkeiten es für einen Wow-Trip von Kärnten aus gibt 😉 GLG, Anita

    Antworten
    • Katja Wegener says:

      Liebe Anita,
      aus der Sternzeichen-Perspektive hatte ich diese Geschichte des WowTrip noch garnicht betrachtet 🙂 Aber stimmt, für alle die sich nur schwer entscheiden können ist es perfekt 🙂
      Lass mich wissen, wenn du buchst, ich möchte gerne deine Erfahrungen verfolgen.
      Alles Liebe Katja

      Antworten
  8. Mario says:

    Hallo Katja,

    interessanter Ansatz ma zu Verreisen. Ehrlich gesagt wäre ich komplett skeptisch dort skeptisch zu buchen, da es ein spanisches Impressum ist und nicht hingewiesen wird auf der Website das die vorhandene Telefonnummer eine Handynummer ist…

    Aber wenn es soweit gepasst hat, dann ist es ja super.

    LG Mario

    Antworten
    • Katja Wegener says:

      Hallo Mario,
      ich verstehe deine Skepsis gut. Auf der Website aber befindet sich doch eine deutsche Telefonnummer. Worin siehst du das Problem, dass es sich um eine Handynummer handelt?
      Bitte lass mich deine Bedenken noch besser verstehen.
      Viele Grüße
      Katja

      Antworten
  9. Elena says:

    Hallo Katja,
    mit deinem Ziel hast du definitiv Glück gehabt! Ich bin ja nicht so der Überraschungstyp aber mir fallen spontan einige Freunde ein, die das interessant finden könnten! Bei Internet Buchungen schaue ich mir auch immer das Impressum an – aber ich google auch Bewertungen. Schön, dass bei dir alles gut gepasst hat. Ich bin schon sehr gespannt auf deine weiteren Berichte. Eh klar, bei Rom 🙂
    Liebe Grüße
    Elena

    Antworten
    • Katja Wegener says:

      Liebe Elena,
      das du Rom gut findest denke ich mir 🙂
      Hätte dich das spanische Impressum abgeschreckt? Du klingst etwas skeptisch, sehe ich das richtig?
      Liebe Grüße
      Katja

      Antworten
  10. Claudia says:

    Hallo Katja,
    spannendes Projekt mit dem Blind Booking. Ich hatte das mal mit Flügen gemacht. Eurowings bietet das an. Da weißt du dann allerdings gleich nach der Buchung, wohin die Reise geht, suchst dir dein Hotel selbst und kannst dich noch vorbereiten. Hat beides Vor- und Nachteile. Aber so ein komplettes Überraschungspaket würde mich auf jeden Fall auch mal reizen…
    Du hattest ja einen Sceenshot von drei möglichen Flügen gepostet. Arbeitet der Reiseveranstalter denn mit allen dreien zusammen oder konntest du, nachdem du die Flugzeit hattest, eigentlich schon sagen, wohin es geht?
    Bin jedenfalls schon gespannt auf weitere Details, vor allem auch zum Hotel, dessen Kategorie & Lage. Das ist ja bei einer Städtereise ein entscheidender Punkt.
    Was ich nicht ganz verstanden habe: warum konntest du beim Hinflug kostenlos Gepäck aufgeben, beim Rückflug hingegen nur kostenpflichtig?
    Naja, ich seh schon, ich muss dran bleiben 😉
    Viele Grüße
    Claudia

    Antworten
    • Katja Wegener says:

      Hallo Claudia,
      ja, es war wirklich ein sehr spannendes Projekt und ich hatte schon so ein paar Minuten, wo ich ein seltsames Gefühl hatte.
      Passt alles, bekomme ich die Unterlagen wirklich? Wird alles pünktlich laufen?…
      Was den Screenshot anbelangt. Der stammt vom Flughafen. Ich wusste nur meine Abflugzeit 10:25 Uhr. Und das war dann mein Blick auf die Abflugtafel in München.
      Die Fluglinien haben aber nichts mit dem Anbieter zu tun.

      Die Geschichte mit dem Gepäck ist etwas schwierig, denn genau hier diskutiere ich gerade mit WowTrip. Derzeit ist der Status, ich hätte allgemein nur Handgepäck nutzen können. Was ich aber leider nicht wusste. Möglichkeit ein: ich habe es überlesen in den Bedingungen. Möglichkeit zweit: WowTrip hat es nicht deutlich kommuniziert. Fakt ist: ic hbin in München per Eurowings MIT eingechecktem Koffer gestartet und habe ihn in Rom bei Vueling mit 35 € bezahlt. Auf die Alternative – Koffer in Rom lassen – hatte ich einfach keine Lust.
      Was aus der Sache wird, warum, wieso und weshalb es so war… ich werde euch auf dem Laufenden halten.

      Und die Rom Geschichte bzgl. Hotel, Lage und Kategorie folgt in Kürze 🙂

      Liebe Grüße
      Katja

      Antworten
  11. Nina says:

    Das ist ja mal echtes Blind Booking! Ich hab schon von BlindBooking bei Condor gehört, da erfährt man aber direkt nach der Buchung, wohin es geht. Das hier ist ja wirklich blind. Die Idee finde ich cool, aber für den Preis kann ich dann wiederrum auch schon „sehend“ buchen und mir exakt die Sachen aussuchen, die ich möchte. Trotzdem eine lustige Idee.

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.