Auszeit und Genusswandern am Seebensee in Tirol

, , , , ,

„Genussvolles Nichtstun unter Idealbedingungen“ – so geht Glück für Auszeitgeniesser am Bergsee. Was brauche ich mehr als Sommer, Berge und einen See? Heute den Seebensee bei Ehrwald.

Abkühlung im Seebensee

Auszeit am Seebensee

„Es ist der schönste See in Tirol“ höre ich den Herrn neben mir sagen und schon kletter ich in die silberne Blechbüchse der Ehrwalder Almbahn um auf die gleichnamige Alm zu gelangen.
Zugegeben, ich hätte auch laufen können, doch aktuell braten 34 Grad – wohl gemerkt im Schatten – und die Strecke ist ein, ebenfalls von Mountain-Bikern gut frequentierter Fahrweg. Schatten übrigens ist eher Fehlanzeige. Den finde ich weiter oben, doch dahin muss ich erstmal gelangen.

Einfach mal Pause machen

Natur – Erleben – Auszeit geniessen

Keine 5 Minuten ist die Bahn unterwegs bevor ich feststelle, hier scheint im Winter – auf 1500 m – ganz schön was los zu sein. Und auch bei sonnig warmen Temperaturen ist der Seebensee ein beliebtes Ausflugsziel.
Kein Wunder, denn der Weg ist eine leichte Wanderung für fast Jedermann. Wer die etwas unebenen Waldstücke auslassen möchte, ist auf dem parallel verlaufenden Fahrweg gut aufgehoben. Doch Achtung, es ist eigentlich die Mountain-Bike Strecke und so müssen sich Kinderwagen und Fahrräder arrangieren.

Pause mit Bergblick und Seenliebe

Gemütlich zum Seebensee

Ganz gemütlich geht es sanft bergauf. Wunderbar ausgeschildert, geht es durch die Hochwaldregion bis zur Seebenalm, die nicht zu verfehlen ist. Gut 1,5 Stunden bin ich unterwegs und die 150 Höhenmeter sind ein Kinderspiel. Von hier sind es keine 10 Minuten mehr bis zum Seebensee.
Der idyllische Ausblick ist wirklich großartig. Eingebettet in die umliegende Bergwelt, glitzert das kristallklare, blaue Wasser des Sees. Kuhglocken läuten mit den Schafen um die Wette.
Einfach ausziehen und reinspringen. Einen anderen Wunsch weckt der Seebensee nicht in mir.
Knapp 40 Min. entfernt, über dem hinteren Teil des Sees liegt die Coburger Hütte mit Blick in den Drachensee. Ich ziehe aber eine Runde um den Seebensee vor und klettere den längeren Weg. Dafür werde ich mit traumhaftem Ausblick auf die Wetterwand und Plattspitze im gegenüberliegenden Wettersteingebirge belohnt, zu dem übrigens auch die Zugspitze gehört.
Für alle, die es genau wissen möchten. Der Seebensee liegt umgeben von Sonnenspitze im Westen, Drachenkopf im Süden und dem Tajakopf im Osten, im Mieminger Gebirge. Am Fuße liegt Ehrwald und damit sind wir in Tirol.

Bei genauem hinschauen sieht man eine Insel

Anhalten und Innehalten

Noch nass von meinem kühlen Bad, setze ich mich auf einen hellen Stein und genieße meinen Blick auf den leuchtend-türkisen Hochgebirgssee. Jetzt verstehe ich den Herrn an der Gondel mit seinem Satz: „Der Seebensee ist der schönste Bergsee in Tirol“.
Zurück gibt es zwei Versionen. Klassisch zurück. Vielleicht mit einer leckeren Brotzeit in der Seebenalm oder schon fast unten an der Gondelbahn im Gasthof Alpenglühn.
Wer früh genug aufgestanden ist und über entsprechende Kondition und Trittsicherheit verfügt, geht es von der Coburger Hütte hinauf zum Tajatörl und nach dem Abstieg ins Brendlikar, vorbei am Brendlisee zurück zur Ehrwalder Alm. Eine Gesamtgehzeit von 5-6 Stunden bei einem Höhenunterschied von 600 m hinauf sind einzukalkulieren.

Ausflugsziel Anfahrt zum Wandern zum Seebensee

Mit dem Auto von München kommend über die A95 – Garmisch-Partenkirchen – Ehrwald, ca. 110 km und knapp 1,5 Stunden Fahrzeit.
Von Innsbruck kommt man nach ca. 70 km über den Fernpass nach Ehrwald.
An der Talstation der Ehrwalder Almbahnen stehen gratis Tagesparkplätze zur Verfügung. Während der Sommer- und Wintersaison verkehrt in der Tiroler Zugspitz Arena ein Bus mit Anbindung an die Ehrwalder Almbahn.

Ausflugstipps Erlebnisfaktor oder Entspannungsfaktor

Eine Wanderung zum Seebensee ist wirklich familienfreundlich, gemütlich und für jeden zu schaffen. Wer Badesachen dabei hat, genießt das kühle Nass. Denn im Seebensee baden ist großartig und kalt. Rundherum finden sich kleine Ecken auf der Wiese die zum Verweilen einladen. Doch auch wenn das Wetter nicht badetauglich ist, allein der Ausblick auf das Fotomotiv Bergsee verzaubert.

Einfach wunderschön

Ausflugsziel Seebensee Wanderung Dauer

Wandern zum Seebensee dauert gemütlich 4 Stunden für den Hin- und Rückweg. Am See verweilen und eine Einkehr auf der Hütte bietet sich aber immer an. Somit lässt sich sagen: Genusswandern zum Seebensee ist eine entspannte Tagestour.

Eckdaten in Sachen Seenliebe gefällig?

Der Seebensee ist ein natürlicher Hochgebirgssee. Er ist knapp 400 m lang, 200 m breit und 30 m tief. Eingerahmt vom Mieminger Gebirge liegt er auf 1657 Metern und befindet sich südlich von Ehrwald/Tirol.

Auszeitgeniesser am Seebensee in Tirol

Offenlegung: ich wurde von niemandem für diesen Artikel bezahlt oder unterstützt. Ich schreibe, weil es mir dort gefallen hat und es wunderbar zu meinem Thema Wandern, Wohlbefinden, Auszeitgeniesser und Seenliebe passt.

Bitte bewerte diesen Artikel:
    [Gesamt: 8 | Durchschnitt: 2.5]
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.